Adventmärkte

Advent- und Christkindlmärkte

Salzburg und SalzburgerLand

Christkindlmarkt am Domplatz

Mit seiner über 525-jährigen Geschichte und rund 100 Ausstellern gehört der Salzburger Christkindlmarkt zu einem der ältesten und schönsten Adventmärkte der Welt. Von 22. November bis 26. Dezember 2018 bereicherten zahlreiche Volkskultur- und Brauchtumsveranstaltungen das Programm wie beispielsweise freies Chorsingen, Turmblasen und Auftritte des Christkindls! Im Rahmen des Jubiläumsjahres bat der Salzburger Christkindlmarkt jeden Montag zwei kostenfreie, geführte „Stille-Nacht-Touren“ (von 11.00-12.30 Uhr und von 16.00 bis 17.30 Uhr) mit dem Besuch von traditionellen Ausstellern an. www.christkindlmarkt.co.at

Hellbrunner Adventzauber

Die Schlossfassade als überdimensionaler Adventskalender, 400 Christbäume mit 13.000 roten Kugeln und ein acht Meter großer Weihnachtsengel: Der Hellbrunner Adventzauber eröffnete von 22. November bis 24. Dezember 2018 eine Welt voll Magie und Fantasie. In der „Kinderweihnachtswelt“ wurde den Kleinsten das Warten aufs Christkind verkürzt. www.hellbrunneradventzauber.at

Weihnachtswunderwelt im St. Peter Stiftskulinarium

Die Weihnachtswunderwelt im St. Peter Stiftskulinarium hatte ab 16. November 2018 seine Pforten geöffnet und ließ festliche Besinnlichkeit im Herzen Salzburgs einkehren. Durch den historischen Torbogen stimmten Sie sich bereits auf die Weihnachtszeit ein. Er war mit grünen Tannenzweigen geschmückt und in ein sanftes Licht gehüllt. Dahinter verbarg sich das älteste Restaurant Europas. Das St. Peter Stiftskulinarium gibt es bereits seit 803. Die Dekoration wurde von der Gastgeberin Veronika Kirchmair persönlich zusammengestellt. Sie zog sich wie der Duft von frisch gebackenem Kletzenbrot durch den gesamten Innenhof und führte direkt zu dem traditionellen Glühweinstand. Inmitten der Weihnachtswelt vom St. Peter Stiftskulinarium lud dieser zu köstlichem Glühwein, süßem Orangenpunsch, heißem Kinderpunsch und Glühmost ein. Daneben lockten pikante Genüsse wie Sauerteigbrot mit Speck, Verhackertem oder Erdäpfelkäse.
Begleitet wurde die Weihnachtswunderwelt vom Barock-Bläserensemble-Leopoldskron. Sie sorgten jeden Abend ab 18.00 Uhr für besinnliche Unterhaltung. Öffnungszeiten der Weihnachtswunderwelt waren: Montag-Donnerstag von 15.00 bis 22.00 Uhr und Freitag-Sonntag von 12.00 bis 22.00 Uhr. www.stpeter.at/weihnachtswunderwelt 

Wolfgangseer Advent

Die 11 Meter hohe Adventkerze von St. Gilgen, der Komet von Strobl und die Friedenslichtlaterne von St. Wolfgang weisen den Schiffen über den Wolfgangsee den Weg: Der Blick vom Wasser auf die Märkte ist ebenso bezaubernd wie die Märkte selbst. An den Wochenenden von 23. November bis 23. Dezember 2018 entfaltete sich hier der Zauber des Salzkammerguts. www.wolfgangseer-advent.at

Salzburger Bergadvent

Der stimmungsvolle Bergadvent im Großarltal schuf eine bewusste Gegenwelt zum hektischen Vorweihnachtstreiben: An den vier Adventwochenenden durften die Besucher jeweils Freitag bis Sonntag die Mystik der winterlichen Bergwelt genießen und die besondere Atmosphäre mit Krippenweg, Weihnachtswald, Engerl-Postamt, Christkindwerkstatt, Lebkuchen und gebrannten Mandeln erleben. www.grossarltal.info

Advent der Dörfer

Kleine, feine Adventmärkte voll Charme und Tradition erwarten die Besucher in vier Orten der Fuschlseeregion (Faistenau, Hof bei Salzburg, Koppl und Ebenau) von 24. November 2018 bis 30. Dezember 2018. Am Programm standen: Hirtenspiele, Perchten- und Krampusläufe, Pferdeschlittenfahrten, Handwerksvorführungen, Lesungen, Turmbläser sowie ein Kinderprogramm mit Kekse backen und Weihnachtsschmuck basteln. fuschlsee.salzkammergut.at

St. Johanner Licht-Advent

Von 22. November bis 23. Dezember 2018 bildete jeweils von Donnerstag bis Sonntag der beleuchtete Pongauer Dom in St. Johann die Kulisse für den Licht-Advent: Licht-Installationen, Pongauer Köstlichkeiten, Handwerkskunst, viel Musik und eine stylische Kristall-Lounge entführten die Besucher in eine alpine Weihnachts-Wunderwelt, die an die Romantik der Kindheit erinnerte. www.licht-advent.at

Katschberger Adventweg

„Weihnachten auf 1.750 Meter“ versprach der sieben Kilometer lange Katschberger Adventweg, der von 28. November bis 23. Dezember 2018 viermal wöchentlich erwandert werden konnte. Hinauf geht es zu Fuß über den „Wichtelweg“ oder in der Pferdekutsche. In unberührter Natur warteten in den Heustadeln verschiedene Stationen mit Musik, Lungauer Kulinarik und Unterhaltung. www.katschberger-adventweg.at

„Der Tauernadvent“

Der höchstgelegene Adventmarkt im Land Salzburg feierte in 2018 in Obertauern sein Debüt. Die Kombination aus heimischen Schmankerln, Naturprodukten und Handgemachtem aus der Region, brachte den Gästen die Vielfalt der Destination näher. Ein besinnliches Musikprogramm, Lesungen und passende Programmhighlights sorgten für vor-weihnachtliche Stimmung auf dem Adventmarkt. Der Tauernadvent fand vom 29. November 2018 bis 22. Dezember 2018 statt. Die Eröffnung fand am Donnerstag, 29. November um 18.00 Uhr statt.  Wöchentlich von Donnerstag bis Samstag, zwischen 16.00 Uhr und 21.00 Uhr. Weitere Information zum Programm und den Ausstellern unter: www.obertauern.com

Tirol

Tiroler Bergweihnacht am Achensee

Wer mehr über alte Bräuche am Achensee erfahren möchte, besuchte die Tiroler Bergweihnacht in Achenkirch von 24. November bis 27. Dezember 2018. Bereits zum neunzehnten Mal fand sie im historischen Sixenhof, dem Heimatmuseum Achental, statt. Lebensgroße Figuren, lebende Tiere, alpenländische Erzählungen von der Geburt Christi oder das spezielle Früchtebrot des heimischen Bäckers machten die „Bergweihnacht“ im jahrhundertealten Stall des Sixenhofes unvergesslich. Im November 2018 gab es eine eigene Sonderausstellung zum Nationalsänger Ludwig Rainer. Öffnungszeiten: Samstag, Sonntags und an Feiertagen von 13.00 bis 17.00 Uhr. www.tirol.at/advent

Darüber hinaus gab es eine sehr stimmungsvolle Seeweihnacht am Achensee, eine Adventfahrt mit dem Achenseeschiff sowie die Museumsweihnacht in der Achenseer Museumswelt in Maurach. Mehr Infos dazu finden Sie hier.

Mayrhofner Advent

Der Waldfestplatz in Mayrhofen machte die Adventszeit zu einem ganz besonderen Erlebnis, heimisches Brauchtum steht überall im Mittelpunkt. Bei offenen Feuerstellen und neben einem riesigen Adventskranz konnten in gemütlichen Sitzmöglichkeiten und urigen Hütten verschiedenste regionale Spezialitäten verkostet werden. Der Adventmarkt war im Dezember an allen Wochenenden vor Weihnachten von 17.00 bis 21.00 Uhr geöffnet. advent.mayrhofen.at

Rattenberger Advent

In der kleinsten Stadt Österreichs verzichtete man im Advent auf die bekannten Verkaufsstände oder viel Trubel. Die Besucher wurden verzaubert von ganz viel Kerzenschein, knisternden Feuerstellen und einer ganz besonders besinnlichen Atmosphäre. Anstelle von Marktständen wurden die berühmten Glaskunstgeschäfte geöffnet und lokale Musiker und Künstler umrahmten das Programm. Hauptprogramm an jedem Adventsamstag und zusätzlich geöffnet an allen Freitagen und Sonntagen in der Vorweihnachtszeit. www.tirol.at/advent

Kufsteiner Adventmarkt und Weihnachtszauber

In historisch spektakulärem Ambiente der Festung Kufstein konnten Besucher die Adventszeit bewusst in aller Ruhe und Gemütlichkeit genießen. Tradition und Ursprünglichkeit wurden bei diesem Adventmarkt groß geschrieben. Die Kinder konnten sich in der Weihnachtsbackstube amüsieren. Der Adventmarkt war an den vier Adventwochenenden von 11.00 bis 18.00 Uhr geöffnet. Zudem lud der Weihnachtsmarkt im Stadtpark die ganze Familie zu einem abwechslungsreichen, weihnachtlichen Programm. www.tirol.at/advent

Innsbrucker Bergweihnacht

Von 15. November 2018 bis 06. Januar 2019 fand täglich von 11.00 bis 21.00 Uhr die Innsbrucker Bergweihnacht statt: Insgesamt waren es sechs Adventmärkte, die zum stimmungsvollen Beisammensein, Gustieren und Bummeln einluden. Der älteste Christkindlmarkt fand vor dem Goldenen Dachl statt, der höchstgelegene auf der Hungerburg mit grandiosem Panoramablick auf die Stadt. Familien waren am besten am Christkindlmarkt am Marktplatz aufgehoben. www.tirol.at/advent

Haller Adventmarkt

Ein überdimensionaler Adventskalender auf den Häuserfassaden des mittelalterlichen Stadtkerns, Adventsmusik mit Bläsergruppen und Chören sowie ein stimmiges Kinderprogramm mit Märchenerzählern, Feuershow und Bastel-Workshops erwartete Besucher am Haller Adventmarkt von 23. November bis 24. Dezember 2018. www.tirol.at/advent

Weihnachtsmarkt Kitzbühel

Von 28. November bis 26. Dezember 2018 lud die glamouröse Sportstadt Kitzbühel zum Weihnachtsmarkt ein. Zu den Programmhöhepunkten zählte das Konzert der Wiltener Sängerknaben am 07. Dezember 2018, von 16.30 bis 18.00 Uhr. www.tirol.at/advent

Lienzer Advent

In Osttirol wurde in der Adventszeit das Brauchtum ganz besonders groß geschrieben. Insbesondere das traditionelle Krampuslaufen erfreut sich beim Lienzer Advent seit Jahrhunderten großer Beliebtheit. Wer es ein bisschen ruhiger bevorzugte, der durfte sich die Krippenausstellung in der Liebburg keinesfalls entgegen lassen oder mit dem Nachtwächter auf den Spuren alter Zeiten durch die Gassen spazieren, es wurden mehrsprachige Führungen angeboten. Der Advent war von 23. November 2018 täglich bis an Heiligabend geöffnet. www.tirol.at/advent

St. Johanner Advent

In St. Johann wurde die Vorweihnachtszeit gemütlich und besinnlich gefeiert. Man konnte selbst altes Handwerk wie Adventkranzbinden oder Nadelfilzen lernen. Auch Kindern wurde mit einer Weihnachtsbäckerei oder beim Basteln besonders viel geboten. Besucht werden konnte der gemütliche Adventmarkt jedes Adventwochenende (Freitag bis Sonntag) und am 24. Dezember 2018. www.tirol.at/advent

Oberösterreich

Wolfgangseer Advent

Der Wolfgangseer Advent gilt seit seiner Premiere im Jahr 2003 als einer der schönsten Adventmärkte Österreichs. Mit den Schiffen der Wolfgangseeflotte geht es über den See von einem prachtvoll geschmückten Adventsort zum nächsten: In St. Gilgen, Strobl und St. Wolfgang erwartete die Besucher ein vielfältiges und fein abgestimmtes Angebot mit insgesamt 150 Adventhütten, Kunsthandwerk, Krippenausstellung, heimischen Spezialitäten, Musikveranstaltungen und Engerl-Studio samt Postamt. Termine von 23. November bis 23. Dezember 2018 (unterschiedliche Öffnungszeiten) sowie Silvestermarkt. www.wolfgangseer-advent.at

Schlösser Advent Traunsee

Im Mittelpunkt der Weihnachtsausstellung im Seeschloss Ort und im Landschloss Ort in Gmunden standen die künstlerischen Exponate und Kunsthandwerke von rund 130 Ausstellern. Besucher konnten bei der Fertigung zusehen und fanden hier wunderschöne Weihnachtsgeschenke. Abgerundet wurde das Programm mit täglichen Konzerten von Sänger- und Musikgruppen aus der Region. Termine von 23. November bis 16. Dezember 2018 jeweils freitags (13.00 bis 19.00 Uhr), samstags und sonntags (11.00 bis 19.00 Uhr) geöffnet. www.schloesseradvent.at

Advent in Mondsee

Die Basilika St. Michael in Mondsee ist ein einzigartiges barockes Juwel und der strahlende Mittelpunkt des „Advent in Mondsee“. Direkt vor ihrem imposanten Portal drehte sich auf dem schön geschmückten Vorplatz alles um die kulinarischen Spezialitäten des MondSeeLandes. Im imposanten Kreuzgang des ehemaligen Klosters präsentierten Aussteller aus der Region heimisches Kunsthandwerk wie Keramik, Schmuck, Lammfellprodukte und vieles mehr. Termine von 30. November bis 23. Dezember 2018 jeweils freitags, samstags und sonntags. mondsee.salzkammergut.at

Christkindlmarkt der Ischler Handwerker

Die ehemalige, prachtvolle Trinkhalle im Ortszentrum von Bad Ischl ist ein architektonisches Schmuckstück aus dem frühen 19. Jahrhundert: Alljährlich im Advent beherbergt sie den traditionellen „Christkindlmarkt der Ischler Handwerker“. Von 23. November bis 20. Dezember 2018 präsentierten Gewerbetreibende der Region hier täglich ihre Erzeugnisse wie Hüte, Kleider und Kunstwerke aus Holz. badischl.salzkammergut.at

 Adventmarkt „Altstadt Steyr“

Täglich von 23. November bis 23. Dezember 2018 (11.00 bis 21.00 Uhr) fand auf dem historischen Stadtplatz der Christkindlstadt Steyr der traditionsreiche Adventmarkt statt. Zu den besonderen Höhepunkten im Weihnachtsprogramm der Christkindlstadt zählte die Schmiedeweihnacht am 08. und am 9. Dezember 2018 und bereits am Freitag, den 07. Dezember 2018 hieß es „Anschmieden“! Dabei zeigten 40 Schmiede aus der Region ihr Handwerk am offenen Feuer. Weitere Besonderheiten waren das Adventblasen und das Steyrer Christkindl. www.christkindlregion.com

Christkindlmarkt Promenade in Steyr

Rund 30 Aussteller auf der Promenade verwöhnten die Besucher von 23. November bis 23. Dezember 2018 jeweils von Freitag bis Sonntag mit kulinarischen Köstlichkeiten wie Holzknechtnocken, Raclettebroten, Ischler Lebkuchen, Kartoffellocken, Waffeln, Zirbenschnaps, Glühmost, Punsch und Glühwein. Unter dem fein ausgewählten Sortiment fand sich bestimmt auch das ein oder andere Weihnachtsgeschenk wie etwa Honigprodukte oder Kerzen aus Bienenwachs.  www.christkindlregion.com

Advent im Innviertel

Stimmungsvolle Advent- und Weihnachtsmärkte, verführerische Düfte aus der Weihnachtsbackstube, lebendiges Brauchtum von Krampusläufen bis zu Adventsingen und historischem Handwerk. Der Advent im Innviertel war eine Zeit der Besinnung und für stimmungsvolle Veranstaltungen. Lesen Sie mehr unter: www.advent-im-innviertel.at

Verwandte Artikel

Adventkranz, rote Kerzen

Rund um Stille Nacht

Zauberhafte Weihnachtszeit

Mehr lesen

Hallein

Franz Xaver Grubers Ort der Originale

Mehr lesen

Weihnachtsmarkt, Nachtstimmung, Pärchen, Lichterketten

Top-Events

Highlights rund um das 200-Jahr-Jubiläum

Mehr lesen

Christbaumkugel, Tannenbaum

Adventveranstaltungen

aus den Orten

Mehr lesen

Wagrain

Joseph Mohrs letzte Wirkungsstätte

Mehr lesen

Diese Website verwendet Cookies - nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Klicken Sie auf "OK", um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Webseite besuchen zu können. Die Zustimmung können Sie jederzeit auf der Seite unserer Datenschutzerklärung widerrufen.

Datenschutzerklärung