Produktionen rund um Stille Nacht

Ideen und Geschenktipps

Stille Nacht-CD “200 Jahre Weltfriedenslied”

Aktuell präsentiert der Stille-Nacht-Shop in Oberndorf die neue Stille Nacht-CD “200 Jahre Weltfriedenslied” zum Jubiläumsjahr 2018, auf der die Geschichte und das Umfeld des vielleicht schönsten, auf jeden Fall erfolgreichsten Weihnachtsliedes auf besondere Weise zum Klingen gebracht werden. Die Aufnahmen entstanden an den Orten, an denen das Lied entstanden ist, wo Gruber und Mohr gewirkt haben und von denen aus das Lied den Weg in die Welt nahm.

Die CD enthält nicht nur die Originalfassungen des Liedes, sondern auch weitere weihnachtliche Stücke Grubers, zum Anlass passende Texte von Joseph Mohr sowie geistliche Lieder und Kantaten von Wolfgang Amadé Mozart und Johann Michael Haydn. Eine klingende Reise mit Aufnahmen aus 15 Stille-Nacht-Orten im SalzburgerLand, in Oberösterreich, Bayern und Tirol.

„Stille Nacht! Heilige Nacht!“ – Franz Xaver Gruber, Joseph Mohr – Zillertaler Fassung 1819*   [3:14]
SALZBURG, Dom am Taufbecken (Taufe Josephus Franciscus Mohr 11.12.1792)

 

„Stille Nacht! Heilige Nacht!“ – Joseph Mohr – Originaltext 6 Strophen [2:01]
MARIAPFARR, Pfarr- und Wallfahrtskirche, vor dem Altarbild „Knab‘ im lockigten Haar“
(Joseph Mohr 1815-17 Koadjutor · Text Entstehung 1816, inspiriert vom Altarbild)

 

„Stille Nacht! Heilige Nacht!“ – Franz Xaver Gruber, Joseph Mohr – Urfassung [5:55]
OBERNDORF, Stadtpfarrkirche St. Nikolaus vor Original Altar der UA 1818, Mohr-Autograph I.
( Joseph Mohr 1817-19 Koadjutor Pfarre St. Nikola, Franz Xaver Gruber 1816-19 Organist)

 

Heiligste Nacht – Franz Xaver Gruber (1836) [1:42]
HALLEIN, Dekanatspfarrkirche ( Franz Xaver Gruber 1835-63 Chorregent, Organist, Komponist,† 7.6.1863)

 

„Stille Nacht! Heilige Nacht!“ – Franz Xaver Gruber, Joseph Mohr [7:30]
HALLEIN, Dekanatspfarrkirche, Halleiner Hornfassung 1836, Gruber-Autograph V
( Franz Xaver Gruber 1835-63, Chorregent, Organist, Komponist, † 7.6.1863)

 

4.) Gebet* – Joseph Mohr (1813) [0:58]
WAGRAIN, Pfarrkirche (Joseph Mohr 1837-48 Vikar, soziales Engagement, †4.12.1848)

 

Stille Nacht. Ein Lied mit Geschichte (von Tina Breckwoldt, Vorwort von Leo Bauernberger)

Unzählige Mythen ranken sich um die Entstehung und Verbreitung des Weihnachtsklassikers „Stille Nacht! Heilige Nacht!“. Tina Breckwoldt erzählt die Geschichte eines außergewöhnlichen Liedes.

In diesem Jahr feiert das wohl bekannteste Weihnachtslied der Welt seinen 200. Geburtstag. Inzwischen wird „Stille Nacht! Heilige Nacht!“ in mehreren hundert Sprachen und Dialekten gesungen und ist auf der ganzen Welt bekannt. Doch wie kam es dazu, dass ein Wiegenlied aus einem kleinen Dorf in der Nähe von Salzburg so bekannt wurde? Wer waren der Komponist Franz Xaver Gruber und der Autor Joseph Mohr? Welchen Weg nahm das Lied nach seiner Entstehung?

Tina Breckwoldt hat in Archiven und Museen recherchiert, mit Experten gesprochen und die moderne Rezeption des Liedes untersucht. Das Buch erzählt alles über ein großes kleines Lied mit einer bewegten, 200-jährigen Geschichte.

Über die Autorin:
Tina Breckwoldt, geboren 1964, studierte an den Universitäten von Freiburg, Cambridge, Oxford und Yale Altorientalistik sowie Ur- und Frühgeschichte. In Cambridge verfasste sie eine Doktorarbeit zur Wirtschaftsgeschichte des alten Babylonien. Bei den Wiener Sängerknaben ist sie für Dramaturgie, PR und Recherche zuständig, außerdem schreibt sie Opernlibretti, Lied- und Filmtexte sowie Einträge für Wörterbücher und Nachschlagewerke – und ab und zu ein Gedicht.

Doppellesung am Samstag, 17. November 2018 um 19.00 Uhr in der Kollegienkirche in Salzburg: 200 Jahre Stille Nacht! Das weltweit beliebte Weihnachtslied kehrt in Form einer Doppellesung mit musikalischer Umrahmung zurück in die Kollegienkirche: Tina Breckwoldt präsentiert „Stille Nacht. Ein Lied mit Geschichte“, Thomas Hochradner und Michael Neureiter „Stille Nacht. Das Buch zum Lied“ . Stimmungsvoll begleitet von Matthias Michael Beckmann (Violoncello) und Sabine Kraus (Harfe), mit einer Auswahl aus der „Jubiläums-CD 2OO Jahre Weltfriedenslied“.
Benevento Publishing und Verlag Anton Pustet in Kooperation mit der Kollegienkirche, Kollegienkirche Salzburg, Universitätsplatz 1, 5020 Salzburg.
Eine Veranstaltung im Rahmen der Salzburger Buchtage 2018, Eintritt frei!

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an presse@servus-buch.at.

Erscheinungstermin: 11. Oktober 2018

Vorbestellungen sind hier möglich.

Stille Nacht – Das Buch zum Lied: von Thomas Hochradner und Michael Neureiter

Von Oberndorf in die Welt

Es ist wie im Märchen: Ein Weihnachtslied wird vom spontanen Einfall zweier Freunde zum erdkreisumspannenden Sinnbild des Friedens. Gedichtet und komponiert in Zeiten der Bedrängnis, in die Ferne verbreitet durch glückliche Umstände, längst weitum bekannt und beliebt …
Namhafte Autorinnen und Autoren bieten Fakten, Hintergründe und Interpretationen zu Stille Nacht und geben Einblick in seine nahezu zufällige Entstehung während eines tiefgreifenden gesellschaftlichen Umbruchs. Dieses Buch zeichnet den ungeahnten, von überraschenden Wendungen begleiteten Erfolgsweg des Liedes nach und erschließt die Bedeutung seiner Botschaft für die heutige Zeit. Stille Nacht ist durch seine Strahlkraft zum vielsprachigsten Weihnachtslied geworden. Zuweilen politisch und kommerziell heftig instrumentalisiert, geriet es zugleich zum Impuls vielfältiger künstlerischer Kreativität. Das Salzburger Land bildet den Ursprung dieses Geschehens. Hier wurde mit Stille Nacht ein Lied geschaffen, das wie kein zweites zu Herzen geht, religiöse Bindungen spiegelt, nostalgische Gefühle freisetzt und familiäre Erinnerungen wachzurufen vermag. 1818 ist es erstmals erklungen.

Am Stille-Nacht-Platz in Oberndorf überreichte das Herausgeberteam das neue Buch in beiden Versionen an Landeshauptmann Wilfried Haslauer. Dieser meinte: „In der Fülle der Publikationen rund um ‚Stille Nacht‘ ragt dieses Buch heraus: Es ist ein Solitär aufgrund der Fachkenntnisse der Beteiligten.“

Das neue Buch der Stille Nacht Gesellschaft entstand gemeinsam mit dem Salzburg Museum und ist auch das Begleitbuch zu dessen Ausstellung „Stille Nacht 200. Geschichte. Botschaft. Gegenwart“ im Rahmen der Landesausstellung. Der Direktor des Salzburg Museum, Martin Hochleitner, hob bei der Präsentation das Zusammenwirken hervor: „Das Projekt ‚200 Jahre Stille Nacht‘ ist insgesamt stark geprägt von der guten Kooperation aller Beteiligten!“

Das Buch ist zum Preis von EUR 29,- hier sowie über den Buchhandel erhältlich.

Englische Version, Silent Night. A Companion to the Song, erhältlich als Softcover, ISBN 978-3-7025-0918-7 im Softcover zum Preis von EUR 25,-

Nachfolgend finden Sie Veranstaltungen und Termine für Buchpräsentationen rund um das Buch „Stille Nacht. Das Buch zum Lied“:

Donnerstag, 15. November 2018 um 19.00 Uhr: Buchpräsentation mit Begleitausstellung in Wien
Österreichisches VolksLiedWerk – Operngasse 6, 1010 Wien, Erdgeschoß

Samstag, 17. November 2018 um 19.00 Uhr: Buchpräsentation in Salzburg
Kollegienkirche Salzburg, Universitätsplatz 1, 5020 Salzburg
– 200 Jahre Stille Nacht! Das weltweit beliebte Weihnachtslied kehrt in Form von zwei Lesungen mit musikalischer Umrahmung zurück in die Kollegienkirche:
– Thomas Hochradner und Michael Neureiter präsentieren „Stille Nacht. Das Buch zum Lied“ .
– Stimmungsvoll begleitet von Matthias Michael Beckmann (Violoncello) und Sabine Kraus (Harfe), mit einer Auswahl aus der „Jubiläums-CD 2OO Jahre Weltfriedenslied“.

Sonntag, 25. November 2018 um 11.00 Uhr: Buchpräsentation in Arnsdorf
– Prof. Dr. Thomas Hochradner und Sonderführung mit Dr. Eva Neumayr

1.000 Kilometer Stille Nacht von Werner König und Marlene Shirley

Es gibt viele Gründe das SalzburgerLand näher kennen zu lernen, einer davon ist die Geschichte um das Lied “Stille Nacht! Heilige Nacht!”.
Die beiden Autoren Marlene Shirley und Werner König begaben sich auf die Spurensuche nach der Geschichte dieses Liedes, des Landes und des Reizes der Landschaft in der es 1816 bzw. 1818 entstanden ist.
Während ihrer Recherchen entdeckten sie viel Interessantes und Sehenswertes und der Reiseführer zählt sicher zu einem hervorragenden Ratgeber für einen erlebnisreichen Ausflug im SalzburgerLand.

Das Buch ist zum Preis von EUR 14,90  unter www.festungsverlag-salzburg.at (kostenfreier Versand in Österreich und Deutschland), in den teilnehmenden Museen der Landesausstellung, sowie in Bayern in der gut sortierten Buchabteilung der Firma GLOBUS in Freilassing erhältlich.

Die Buchpräsentation findet am 22. November 2018 im Museum Schloss Ritzen in Saalfelden um 19.30 Uhr statt.

1.000 Kilometer Stille Nacht

Stille Nacht und das Geheimnis der Zauberflöte von Reinhard Schwabenitzky

Vor 200 Jahren am 24. Dezember 1818 erklang zum ersten Mal das berühmteste Weihnachtslied der Welt. Und vor 200 Jahren lässt der bekannte Regisseur Reinhard Schwabenitzky den Großteil seines neuen Romans spielen, der nächstes Jahr auch als Film vorliegen soll: Mit Hilfe einer geheimisvollen Flöte verschlägt es den 12-jährigen Lucas ins Oberndorf von Lehrer Franz Xaver Gruber und Pfarrer Josef Mohr – auf der Suche nach der Originalfassung von “Stille Nacht” …

Der mysteriöse Musikladenbesitzer Alachim und ein fieser Fastfoodkettenkönig, der Hund Napoleon und eine Fee namens Dreizehn, ein angeblich gestohlenes Pferd und eine verbotene Liebe machen diese fantastische Jagd nach einem alten Lied zu einer spannenden Geschichte für die ganze Familie.

Das Buch ist direkt bei Verlag hier im Online-Shop erhältlich (der Versand nach Österreich und Deutschland ist kostenlos).

Stille Nacht und das Geheimnis der Zauberflöte von Reinhard Schwabenitzky

Das Stille Nacht Geheimnis von Manfred Baumann

Oberndorf bei Salzburg. Geburtsstätte des weltberühmten Weihnachtsliedes »Stille Nacht«. In einem Waldstück wird der Portugiese Bernardo Pilar gefunden. Schwer verletzt, traumatisiert. Er ist einer von vielen Journalisten aus aller Welt, die zum Jubiläum »200 Jahre Stille Nacht« nach Salzburg gereist sind. Die Polizei glaubt an einen Unfall. Im Gegensatz zu Bernardos Mutter Stella. Ihr einziger Anhaltspunkt: eine rätselhafte Botschaft des Schwerverletzten. Stella versucht, die Wahrheit herauszufinden. Und begibt sich dadurch in große Gefahr.

Lesen Sie hier mehr über das Buch und den Autor Manfred Baumann.

Das Buch wird ab 4. Oktober über den Buchhandel erhältlich sein.

Das Stille Nacht Geheimnis_Manfred Baumann

Stille Nacht! Heilige Nacht! – Die Geschichte eines Liedes von Werner Thuswaldner

„Stille Nacht! Heilige Nacht!“ erklang erstmals am Heiligen Abend 1818 und ist heute das bekannteste Weihnachtslied der Welt.
Das 1816 vom Hilfspfarrer Joseph Mohr geschriebene und 1818 vom Dorfschullehrer und Organisten Franz Xaver Gruber vertonte Weihnachtslied wurde in 300 Sprachen übersetzt, wird auf allen Kontinenten dieser Erde gesungen und von den großen christlichen Kirchen geteilt. 2011 in den Rang des immateriellen Kulturerbes Österreichs erhoben, war es nicht zuletzt auch ein gigantischer kommerzieller Erfolg. Zum 200-Jahr-Jubiläum erzählt der leidenschaftliche Kenner Werner Thuswaldner die Geschichte eines völkerverbindenden Welterfolgs: historische Hintergründe, unbekannte Details aus Musik- und Religionsgeschichte, aber auch viel Persönliches machen dieses Buch zu einer Fundgrube für alle, in denen „Stille Nacht! Heilige Nacht!“ bis heute die schönsten Weihnachtserinnerungen weckt.

Werner Thuswaldner – Stille Nacht! Heilige Nacht!

 

Werner Thuswaldner, geboren 1942 in Kärnten, Ausbildung zum Techniker, Studium der Germanistik und Geschichte in Salzburg, langjähriger Leiter des Kulturressorts der „Salzburger Nachrichten“. Schriftstellerische Arbeiten für Theater und Radio; Sachbücher, Romane, Kinderbücher, 2002 die erste Ausgabe von „Stille Nacht! Heilige Nacht!“, die der Autor aus Anlass des Jubiläums überarbeitet und um zahlreiche neue Erkenntnisse erweitert hat.

Ein erster Termin zur Buchpräsentation ist 05. Dezember 2018 um 20.00 Uhr in der Panoramabar der Stadtbibliothek Salzburg (Schumacherstraße 13-14, 5020 Salzburg) geplant.

Eine weitere Buchpräsentation findet am 12. Dezember 2018 um 16.00 Uhr im Pfarrzentrum Kaprun statt (Meixnerhaus, Kirchplatz 7A, 5710 Kaprun) statt.

Herausgegeben im Residenz Verlag mit zahlreichen Abbildungen (192 Seiten)
ISBN: 9783701734542; Ab 04.September 2018 zum Preis von EUR 20,- in jedem Buchhandel erhältlich.

Stille Nacht in 15 Sprachen – Original Fassung (eine Musikproduktion von Gotthard F. Eder)

Der gebürtige Oberndorfer Gotthard F. Eder hat die Stille Nacht CD in 15 Sprachen (Originalfassung mit sechs Strophen) veröffentlicht. Sämtliche Melodien sind nach der Originalfassung von Franz Xaver Gruber. Die CD ist im Online-Shop der offiziellen Website erhältlich: www.stillenacht-cd.at/shop

Stille Nacht CD in 15 Sprachen – eine Musikproduktion von Gotthard F. Eder

 

Verwandte Artikel

Kulinarik rund um Stille Nacht

Erlebnisse für Genießer

Mehr lesen

Schnee, Dämmerung, Anglöckler, Laterne

Stille-Nacht-Orte

Eng mit dem Lied verbunden

Mehr lesen

Stille-Nacht-Shop Oberndorf Außenansicht

Stille-Nacht-Shop Oberndorf

Zahlreiche hochwertige Produkte rund um die Stille Nacht

Mehr lesen

Hände reichen

200 Jahre „Stille Nacht! Heilige Nacht!“

Auf den Spuren des weltberühmten Weihnachtsliedes

Mehr lesen

Adventkranz, rote Kerzen

Rund um Stille Nacht

Zauberhafte Weihnachtszeit

Mehr lesen

Stille Nacht Gesellschaft

Stille-Nacht-Partner

Mehr lesen

Diese Website verwendet Cookies - nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Klicken Sie auf "OK", um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Webseite besuchen zu können. Die Zustimmung können Sie jederzeit auf der Seite unserer Datenschutzerklärung widerrufen.

Datenschutzerklärung