Bühnenstück „Meine Stille Nacht“

Ein Bühnenstück mit Hollywood-Glanz

„Meine Stille Nacht“ in der Salzburger Felsenreitschule

Am 24. November 2018 wird das neue Musical Play mit dem Titel „Meine Stille Nacht“ in der Felsenreitschule in Salzburg Premiere feiern. Schon jetzt sind Aufregung und Vorfreude in Salzburg groß: Das neue Bühnenstück wird ein klein wenig „Broadway“-Atmosphäre nach Österreich bringen. Nach den umjubelten Erfolgen des Musicals „The Sound of Music“, welches im Jahr 2011 zum ersten Mal in Salzburg zu sehen gewesen ist, könnte „Meine Stille Nacht“ ein neuer Welterfolg werden.

Ein Bühnenstück mit Hollywood-Glanz

Für das Stück konnte ein hochkarätiges Team aus den USA gewonnen werden: Die Musik schreibt der Filmkomponist John Debney, der viele große Hollywood-Produktionen von „Ice Age“ über „Sin City“ bis jüngst „The Jungle Book“ komponiert hat. Debney erhielt in seiner Karriere bereits drei Emmy Awards und war im Jahr 2005 für die Musik von „Die Passion Christi“ sogar für einen Oscar nominiert. Das Drehbuch verfasst die Autorin, Regisseurin und Musikerin Hannah Friedman. Andreas Gergen, der für Erfolgsproduktionen wie „The Sound of Music“ oder „Monty Pyton’s Spamalot“ verantwortlich zeichnet, wird das Stück auf die Bühne der Felsenreitschule bringen.

In der Tradition von „The Sound of Music“

Das neue Stück kann dem Genre des „musical play“ zugeordnet werden: Diese Gattung des US-amerikanischen Musical Theatres stammt aus den 1920er Jahren und zeichnet sich durch eine ernste Handlung vor historischem Hintergrund und mit lokalen Bezügen aus. Handlung, Gesang, Tanz und Musik werden miteinander verwoben: Absoluter „Broadway-Klassiker“ dieses Genres ist „The Sound of Music“, das auf die wahre Geschichte der Familie von Trapp aus Salzburg zurückgeht. An der Produktion „Meine Stille Nacht“ sind unter anderem das Mozarteumorchester Salzburg, ein großes Solistenensemble mit Musicalstar Milica Jovanovic, sowie Chor und Ballett des Salzburger Landestheaters beteiligt.

Zum Inhalt von „Meine Stille Nacht“

Das Bühnenstück „Meine Stille Nacht“ zeigt aus acht verschiedenen Perspektiven die Erwartungshaltung der Menschen an das Fest des Friedens. Je näher das Weihnachtsfest rückt, desto mehr verweben sich die Schicksale der Protagonisten. Neue Freundschaften entwickeln sich und alte Vorurteile werden verworfen, aus einer Zweckgemeinschaft wird eine neue Art von Familie. Das Lied „Stille Nacht! Heilige Nacht!“ verbindet die Menschen und bringt sie einander näher.

Die Premiere ist am Samstag, den 24. November 2018 um 19.00 Uhr in der spektakulären Kulisse der Salzburger Felsenreitschule, es spielt das Mozarteumorchester. Der offizielle Verkaufsstart hat am Freitag, 1. Dezember 2017 begonnen.

WEITERE TERMINE:
Donnerstag, 29. November 2018, 20.00 Uhr
Samstag, 01. Dezember 2018, 19.00 Uhr
Dienstag, 04. Dezember 2018, 20.00 Uhr
Donnerstag, 06. Dezember 2018, 20.00 Uhr
Samstag, 08. Dezember 2018, 19.00 Uhr
Sonntag, 09. Dezember 2018, 15.00 Uhr
Mittwoch, 12. Dezember 2018, 20.00 Uhr
Donnerstag, 13. Dezember 2018, 20.00 Uhr
Samstag, 15. Dezember 2018, 19.00 Uhr
Sonntag, 16. Dezember 2018, 18.00 Uhr
Dienstag, 18. Dezember 2018, 20.00 Uhr

Tickets und weitere Informationen:
Salzburger Landestheater
T +43 662 87 15 12 222
service@salzburger-landestheater.at
www.salzburger-landestheater.at

Änderungen vorbehalten

 

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.